Dok: CamperFan

Den CamperFan setzen wir im Wohnmobil an unterschiedlichen Stellen ein, wie ihr in meinen Videos dazu gesehen habt.

Einführung und Allgemeines zum ThingsOfCamper findet ihr hier.

Handhabung

  • Kurzer Tastendruck steigert die Geschwindigkeit bis zum Maximum und beginnt anschließend wieder bei Null
  • Langer Tastendruck senden lediglich per MQTT eine Info

Funktionen

  • Steuerung des PWM-Signals, also der Geschwindigkeit
  • BLE und MQTT Anbindung
  • ENV Sensor für Klimawerte
  • Steuerung über eine Temperaturkurve

Firmware

  • M5Stack Atom Lite (hellgraues ESP32, Bausatz ohne Lüfter)
    • Meine Firmware 1.6 basiert auf UiFlow 2.0.5
    • M5 Share Burn Code: <folgt in Kürze>
  • M5Stack Atom S3 Lite (weißes ESP32, Fertigbausatz)
    • Meine Firmware 1.6 basiert auf UiFlow 2.0.5
    • M5 Share Burn Code: 8guT4sWr4JPrhhbM

API Referenz

Neben den generischen Befehlen gibt es für dieses Modul weitere spezifische Befehle.

  • setPwmDuty .. 0..1023
    • setzt den Wert für den PWM Ausgang
  • setAutoCtrl .. 0..1
    • aktiviert die Steuerung des Lüfters anhand einer einfachen Temperaturkurve, sofern ein ENV angeschlossen ist
  • setMinTemp .. 0..30
    • setzt den Wert, wo der Lüfter auf die minimale Drehzahl geht
  • setMinDuty .. 0..1023
    • setzt den Wert für die minimale Lüfterdrehzahl
  • setMaxTemp .. 0..40
    • setzt den Wert, wo der Lüfter auf die maximale Drehzahl geht
  • setMaxDuty .. 0..1023
    • setzt den Wert für die maximale Lüfterdrehzahl
  • getEnvData .. 1
    • gibt die aktuelle Daten aus, sofern ein ENV angeschlossen ist
  • getPwmDuty .. 1
    • gibt den aktuellen Wert für den PWM Ausgang aus
  • setAutoReset .. 1/0
    • gibt an, ob der Lüfter bei Spannungsversorgung den letzten Wert wiederherstellen soll

Eine typische Standardkonfiguration für einen Lüfter im Schlafbereich könnte sein Drehzahl 0 bei 18°C und Drehzahl 512 bei 25°C, da man unter 18°C keine Lüftung mehr benötigt und nach oben hin eine zu hohe Drehzahl zu viel Wind für einen ruhigen Schlaf bedeuten würde. Dies ist allerdings frei wählbar und abhängig von Empfinden und Situation.

Bei AutoSend werden übermittelt

  • pwmduty .. 0..1023
    • gibt den aktuellen Wert vom PwmDuty aus
  • envdata .. Temperatur_Feuchte_Druck
    • gibt die aktuelle Daten von einem ENV aus, sofern dieses angeschlossen ist nach dem Schema